Generalversammlung 2016

Wieder 5 % Dividende für 2015

Delligsen: Die Volks- u. Raiffeisenbank eG Leinebergland mit Geschäftsstellen in Delligsen, Eime, Grünenplan und Mehle wird für das Geschäftsjahr 2015 wieder 5 % Dividende an ihre Mitglieder zahlen. Der Vorstände der Bank  Volker Fischer und Marco Weßling berichteten auf ihrer Generalversammlung am 23. Juni von einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2015. Dies erlaubt der Bank, wieder eine deutlich über dem Markt liegende Rendite auszuschütten.

Volker Fischer ging im Geschäftsbericht des Vorstandes auf die aktuellen Sorgen der Branche ein. Dies sind die Niedrigzinspolitik der EZB, die steigenden Anforderungen zur Regulatorik sowie die Digitalisierung der Märkte. Erstmals gibt es nach dem 2. Weltkrieg eine negative Verzinsung aller Staatsanleihen mit einer Laufzeit bis 10 Jahren. Die Überschüsse zwischen den Kundeneinlagen und -krediten legen die Bank bisher am Kapitalmarkt zinsbringend an. Dies ist durch die Zinspolitik der EZB aber nicht mehr möglich. Die Banken werden daher zu Sparmaßnahmen gezwungen. Dies geschieht bspw. durch Filialschließungen oder Fusionen.  Fischer berichtet von 50 angemeldeten Fusionen im Geschäftsgebiet des Genossenschaftsverbandes Frankfurt. Auch die Volks- u. Raiffeisenbank Leinebergland leidet unter den starken Zinsrückgängen. Fusionsgespräche hat es aber bisher nicht gegeben. Fischer schließt dies aber für die Zukunft nicht mehr aus.

Marco Weßling berichtete von den wichtigsten Zahlen der Bank. Die Bank hat  2.567 Mitglieder mit 4.439 Geschäftsanteilen. Die Bilanzsumme stieg in 2015 um 2,6 % auf 96,5 Mio. Euro. Die Kundeneinlagen stiegen um 3,8 % auf 77,0 Mio Euro und die Kundenkredite legten um 2,0 % auf 34,5 Mio. Euro zu. Das betreute Kundenwertvolumen beträgt 184,5 Mio. Euro. Eine Steigerung von 7,5 Mio Euro in 2015. Weßling berichtete weiter von einer guten Eigenkapitalausstattung und und einer jederzeit vorhandenen Liquidität. Frau WP Anne Mahler, Abteilungsleiterin des Genossenschaftsverbandes, konnte 3 Mitgliedern des Aufsichtsrates für 25 Jahre Tätigkeit im Aufsichtsorgan der Bank die Silberne Ehrennadel des Verbandes überreichen. Dies sind Hartmut Fischer, Burkhard Uta (beide aus Eime) und Albert Fischer (Mehle). Ebenfalls geehrt wurde der amtierende Aufsichtsratsvorsitzende Horst Schillert für seine 20-jährige Aufsichtsratstätigkeit der Bank. Albert Fischer und Horst Schillert scheiden altersbedingt aus dem Aufsichtsrat aus. Die Versammlung beschloss keine Ergänzungswahlen durchzuführen. Volker Fischer ehrte anschließend Arne Sturm (Innenrevisor der Bank) ebenfalls für seine 25-jährige Betriebszugehörigkeit. Danach konnten insgesamt 28 Mitglieder für ihre 50-jährige Mitgliedschafft bei der Bank geehrt werden.

Geehrte Mitglieder

Geehrte Aufsichtsratsmitglieder

von links Volker Fischer, Hartmut Fischer, Albert Fischer, Burkhard Uta, Horst Schillert, Marco Weßling

Geehrte Mitarbeiter

von links: Volker Fischer, Arne Sturm, Marco Weßling